Allergodil akut: Alles klar bei Allergie

Aposites_Allergodil_akut_300x300px_bsow

Heuschnupfen gilt als die häufigste Allergie überhaupt. Wie bei allen allergischen Geschehen reagiert das Immunsystem übermäßig auf harmlose Substanzen – in diesem Fall auf Pflanzenpollen. Vor allem im Frühjahr, wenn die Natur frisch aufblüht, sind besonders viele Pflanzenpollen in der Luft, daher können die Betroffenen häufig diese Jahreszeit nur schwer genießen. Symptome wie eine juckende, laufende und verstopfte Nase oder brennende und tränende Augen können das Wohlbefinden stark einschränken.

Für eine beschwerdefreie Heuschnupfensaison empfehlen wir Allergodil® akut.

Allergodil enthält den antiallergischen Wirkstoff Azelastin. Es ist in Form von Augentropfen und als Nasenspray erhältlich. Durch die lokale Anwendung am Auge oder in der Nase werden die Beschwerden sofort gelindert und Sie fühlen sich schnell wieder wohler. Bei regelmäßiger Anwendung während der Allergiesaison wirkt Allergodil vorbeugend und kann das Entstehen der typischen Heuschnupfen-Symptome verhindern.

Allergodil macht nicht müde und kann durch seine gute Verträglichkeit bereits bei Kindern angewendet werden. Für Patienten, die sowohl an laufender Nase als auch an tränenden Augen leiden, ist eine praktische Kombi-Packung im Handel.


Aposites_Allergodil_akut_Emotionsbild_B600px_bsow


Sie möchten wissen, ob Allergodil akut für Sie das Richtige ist?

Wir beraten Sie gerne!

Nutzen Sie hierfür den Beratungs-Gutschein:

*beim Kauf einer Packung Allergodil akut bis zum 30. Juni 2018

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Allergodil akut Augentropfen (Wirkstoff: Azelastin) werden angewendet zur Behandlung und Vorbeugung der Symptome der Bindehautentzündung bei Heuschnupfen bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren sowie zur Behandlung der ganzjährigen allergischen Bindehautentzündung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren. Hinweis: Die Tropfen enthalten Benzalkoniumchlorid.

Allergodil akut Nasenspray (Wirkstoff: Azelastin) wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von Heuschnupfen bei Erwachenen und Kindern ab 6 Jahren.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Maier_Angela_rAngela Maier
Inhaberin
Berg_Ina_rIna Berg
Filialleiterin
Dia_Andreea_Florina_rAndreea-Florina Dia
Apothekerin
Ali_Fatma_rFatma Ali
Apothekerin
Savic Danijela r 2015Danijela Savic
PTA
Heimerl_Daniel_rDaniel Heimerl
PTA
20170614_Vaida_Aurica_Foto_bsowAurica Vaida
PTA
Tesfayer Venus rVenus Tesfaye Balaker
PKA